ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   Über unsThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter Aktuelles
Überblick
Personen
Vorstellung Raphaela
Leitbild
laufendes Arbeitsprogramm
Europaarbeit ECEN
Chronik
Auszeichnungen
20 Jahre ARGE ... Ein Jubiläum
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

 

 

Vorsitzende, LEITUNG

Isolde Schönstein
E: i.schoenstein(at)argeschoepfung.at


Gründerin und Vorsitzende  der ARGE Schöpfungsverantwortung
Mitbegründerin des ECEN, Coalition "Time of Creation"

 

 

 

Stellv. Vorsitzender

Mag. Zvonko Brezovski
E office(at)argeschoepfung.at

Die erste direkte Begegnung mit der ARGE Schöpfungsverantwortung habe ich bereits im Jahre 2010 gemacht, damals als Pfarrmoderator der Pfarre Breitenfeld, Wien VIII. Ab dann bin ich immer am laufenden, was es Projekten bzw. liturgischen Feiern betrifft. Die Schöpfungsverantwortung liegt mir am Herzen, weil ich die Schöpfung der kommenden Generationen so übergeben möchte, wie ich sie selbst bekommen habe.





koopt.Vorstandsmitglied

Angelika Fabrizy-Söllner
Homepage, Newsletter (EA)
E: angelika.soellner(at)argeschoepfung.at

Studium an der Universität für Bodenkultur: Umwelt- und Bioressourcenmanagement und Phytomedizin. Eintritt in die ARGE Schöpfungsverantwortung bereits als Schülerin 2002 – vom Praktikum zur Mitarbeit im Umweltbildungsprogramm, Symposien, Fachtagungen und dem monatlichen „Jour fixe“, sowie an den laufenden Projekten und liturgischen Feiern.

 

 

Verwaltung

Elfriede Kanik
E: office(at)argeschoepfung.at

Buchhaltung/Finanzen

Jahr 2000 wurde ich auf die ARGE SVA aufmerksam gemacht und seither bin ich hier ehrenamtlich tätig. Mein Tätigkeitsbereich umfasst die Buchhaltung, Projektabrechnungen, Adressverwaltung, Aussendungen und Mitarbeit bei Veranstaltungen. Als Mutter von zwei Kindern ist es mir ein persönliches Anliegen einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten.



Referent SDGs (UNO-Nachhaltigkeitsziele), WEBSITE

Uwe Sattler
E: uwe.sattler(at)argeschoepfung.at

Ein ökologisch nachhaltiger Lebensstil ist mir einerseits persönlich sehr wichtig. Andererseits ist es mir ebenso ein Anliegen, Menschen zu motivieren ihre Lebensweise auf eine Weise zu ändern, mit der die Umwelteinflüsse auf ein ökologisch vertretbares Maß reduziert werden, um das Leben künftiger Generationen nicht zu gefährden. Die Sustainable Development Goals (SDGs) der UNO sind ein Kompass für eine zukunftsfähige Lebensgestaltung.

 

 

Projektmitarbeitern

Sonja Andergassen

Infos folgen

Koordinator des theologischen Beirats

Mag. Roland Zisser

Koordinator der Agenden im EUROPEAN CHRISTIAN ENVIRONMENTAL NETWORK (ECEN)

Schon seit frühester Kindheit war mir klar, dass es einfach nicht angeht, die Umwelt zu verschmutzen - "Man schmeißt kein Papierl auf die Wiesn!" - als Jugendlicher lernte ich zu verstehen, wie Gott Menschen bewegt und durch sie (die Kirche) wirkt. Die erste Lebenshaltung bewahrte ich bis heute als Anstoß für mein persönliches Tun und für umweltpolitisches Engagement. Zweiteres ließ mich um die Firmung bitten und Theologie studieren.

In der ARGE Schöpfungsverantwortung fand ich Ende 2001 die gelungene Symbiose meiner zwei gesellschaftlichen Hauptanliegen: für die Bewahrung der Schöpfung einzutreten sowie in und mit der Kirche (natürlich ökumenisch) zu wirken. Seitdem stehe ich der ARGE SVA in verschiedenen Tätigkeitsfeldern zur Seite und fand dabei, neben der Gewissheit, Sinnvolles und Wichtiges geleistet zu haben, auch stets eine persönliche intellektuelle und spirituelle Bereicherung.

 

Fotos: ARGE SVA

Technik

Dipl.Ing. Josef Hitzelhammer
E: j.hitzelhammer(at)5bios.at

NIEMAND kann heute ALLEIN durch seine eigene Anstrengung das Klima bzw. das Ökosystem "Erde" retten, gerade deshalb ist jeder Beitrag zur Schonung der Erde jedes einzelen Menschen notwendig, ungeachtet der möglichen Größe, Art und Freiwilligkeit.

 

JUGENDVERTRETERIN

Sophia Tichy, Studentin der Humanmedizin

In die ARGE bin ich eigentlich per Zufall hineingerutscht, hab mich aber sofort sehr willkommen gefühlt und bin - überzeugt von der Wichtigkeit und Dringlichkeit der Arbeit - dort hängen geblieben.

Meine Aufgaben umfassen Assistenzleistungen beim Ordnen und Dokumentieren und viele andere unterschiedliche Aufträge. Einer meiner liebsten Einsätze ist das Bereiten von Bio-Buffets bei Veranstaltungen.



Foto: privat

PRAKTIKANTIN

Raphaela Neumann, Studentin der Theologie, des Sozial- und Gesundheitswesens

Hallo, mein Name ist Raphaela Neumann. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Hall in Tirol. Ich studiere seit zwei Jahren Katholische Fachtheologie an der Universität Innsbruck und belege seit Herbst 2019 zusätzlich das Studium Non-Profit-, Sozial-, und Gesundheitsmanagement am Management Center Innsbruck. Themenschwerpunkte bilden das Management in all seinen Facetten und die Fachbereiche Non-Profit, Soziales und Gesundheit. Zum Abschließen des Studiums am Management Center Innsbruck bedarf es eines 15-wöchigen Berufspraktikums, im Zuge dessen ich das Praktikum bei der ARGE Schöpfungsverantwortung absolviere. [mehr]

 

 

 

Foto: Fridays for Future

PRAKTIKANT

Leonhard Schönstein, Fridays for Future


Mein Name ist Leonhard Schönstein, bin 16 Jahre und komme aus Wien. Ich besuche derzeit die Höhere Bundes Lehr- und Versuchsanstalt „Die Graphische“. Dort besuche ich den Zweig Multimedia wo ich alles rund um die Gestaltungs- Medien lerne. Mein persönliches Ziel, ist später einmal in Richtung Film zu gehen.

Ich interessiere mich für dieses Praktikum, weil mir Klima und Religion sehr am Herzen liegen. Ich glaube, dass ich hier einige meiner in der Schule erworbenen Fähigkeiten anwenden kann. Dies hilft mir einen Einblick in mein späteres Arbeitsleben zu bekommen. Ich hoffe, ich kann in meiner Praktikumszeit helfen der ARGE Schöpfungsverantwortung einen modernes Aussehen zu verleihen.

spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 27-07-2020