ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesDatenschutzÜber uns
Kunst und Kultur
Umweltbildung
Nukleare Gefahr
Biodiversität
Europaarbeit: ECEN
Gentechnik
Klima
Veranstaltungsreihe Nachhaltigkeitsziele der UNO
Klimaschutz ist Lebensschutz
Was bisher geschah
Planet im Dauerfieber
Klimasymposium im Vatikan
Erneuerbare Energien & Kirche
Interreligiöse Arbeitsgruppe KLIMA
Information / Beratung  / Behelfe
Klimasymposium 1996
Kinder & Klima
Kirchliche Positionen
Lebensstil
Ökotourismus
Jugend & Junge Erwachsene
Theologie & Schöpfungsethik
Liturgie
Tierschutz
Mobilität
Wasserschutz
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

 

Im Blick auf COP 21 in Paris - eine letzte Chance?

Die päpstliche Akademie der Wissenschaften hielt am 28. April eine eintägige Konferenz zum Thema Klimawandel ab. Das Symposium war hochkarätig besetzt mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon, und ExpertInnen aus Wissenschaft, Theologie, Entwicklung, Wirtschaft und Diplomatie.

Als Ergebnis der Tagung wurde eine Deklaration verabschiedet, die besagt, dass „der menschengemachte Klimawandel eine wissenschaftlich fundierte Realität ist und sein entschiedenes Einbremsen eine moralische und religiöse Pflicht für die Menschheit ist“ (Übersetzung ARGE SVA).

In der Deklaration wird betont, dass wir Menschen die finanziellen und technologischen Möglichkeiten und das nötige "know-how" haben um den menschengemachten Klimawandel zu bekämpfen und gleichzeitig die globale Armut verschwinden lassen können.

Das Klimatreffen in Paris dieses Jahr 30. November bis 11. Dezember (COP 21) ist vielleicht die letzte Möglichkeit die Erwärmung unter 2 Grad C zu halten. Allerdings weist der momentane Trend mehr auf einen Anstieg um ruinöse 4 Grad C  oder noch darüber hin.

Kardinal Peter Turkson, Präsident des päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden rief zu einem moralischen Erwachen der Politiker aber auch aller Menschen des Glaubens auf.

 

Dr. Oskar Luger, ARGE Schöpfungsverantwortung

 

LINKS:

Seite der UN, die Veranstaltung im November: http://unfccc.int/meetings/paris_nov_2015/meeting/8926.php 

Überblick Artikel, Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz_in_Paris_2015

 

spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 07-08-2015