ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesDatenschutzÜber uns
Umweltbildung
Überblick
Nukleare Gefahr
Biodiversität
Europaarbeit: ECEN
Gentechnik
Klima
Klimaschutz ist Lebensschutz
Planet im Dauerfieber
Klimasymposium im Vatikan
Erneuerbare Energien & Kirche
Interreligiöse Arbeitsgruppe KLIMA
Information / Beratung  / Behelfe
Klimasymposium 1996
Kinder & Klima
Kirchliche Positionen
Lebensstil
Ökotourismus
Jugend & Junge Erwachsene
Theologie & Schöpfungsethik
Liturgie
Tierschutz
Mobilität
Wasserschutz
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

In Kooperation mit dem Lebensministerium lief 2009 bei der ARGE Schöpfungsverantwortung ein Projekt mit dem Titel „Klimaschutz ist Lebensschutz“. Es orientierte sich an den Zielen der nationalen und internationalen Klimaprogramme und sollte versuchen den Kontext zwischen diesen Programmen sowie der christlichen Werthaltung als Gedanken- und Lebensmodell herzustellen.

Projektziele

 

  • Erstellung einer Bestandsaufnahme über die derzeitige Nutzung von Klimaschutzmaßnahmen in kirchlichen Einrichtungen.
  • Aktiver Klimaschutz soll bei allen österreichischen kirchlichen Organisationen bekannt gemacht und eine konkrete Umsetzung und Weiterverbreitung im Sinne des aufgetragenen Lebensschutzes angeregt werden.
  • Insgesamt soll ein Beitrag zur Reduktion des C02-Ausstoßes, sowie ein verantwortlicher Umgang mit dem Ressourcen und Segnungen der Schöpfung - Beitrag für ein Leben in Würde für künftige Generationen -  geleistet werden.

 

konkrete Teilprojekte

 

  • Erneuerbare Energien in kirchlichen Einrichtungen: Ziel ist der Umstieg kirchlicher Einrichtungen (Diözesen, Pfarren, Klöster, Schulen etc.) auf erneuerbare Energieträger, vorzugsweise Photovoltaik und Solar. » mehr
  • sanfte Mobilität: Ziel ist die Schaffung von Voraussetzungen sowie die bewusste Nutzung klimaverträglicher Mobilitätsformen.
  • Interreligiöse Arbeitsgruppe KLIMA: Ziel ist die Verankerung des Klimaschutzgedankens in den einzelnen Glaubensgemeinschaften » mehr
  • Informations-, Beratungs- und Behelfsdienst: ... für kirchliche Einrichtungen und Privatpersonen: Drehscheibe & Schnittstelle zu Fachexperten, Informationsmaterial, Beratung, Behelfe & Unterlagen, Fachbibliothek, Verleihservice » mehr

 

Projektleitung

 


Ulrich KRAL

    

Motivation: Die Motivation der Tätigkeit in der ARGE Schöpfungsverantwortung rührt aus einem Verantwortungsgefühl gegenüber der Gesellschaft. Es gilt, zukünftige Rahmenbedingungen derart zu gestalten, dass ein gedeihliches Leben in Fülle und Vielfalt möglich ist. Voraussetzung ist die Be-Wahrung lebensnotwendiger Grundlagen

Ausbildung: Durch das Studium des Bauingenieurwesens mit Vertiefungen in der Ressourcenbewirtschaftung und der Mobilitätsforschung sind optimale Voraussetzungen für den erfolgreichen Verlauf des Projektes gegeben.

Begleitet wurde das Projekt von dem interdisziplinären Wissenschaftlichen Beirat und dem renommierten Theologischen Bereirat der ARGE Schöpfungsverantwortung sowie von Künstlern u. Vertretern der christlichen Kirchen.



spacer

spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 16-10-2014