ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
HANDELN für morgen
Auf diesem Boot befinden wir uns alle
Leben in, mit und nach der Krise
PRESSEMITTEILUNG: Fasten, was dem Leben dient
Wir sind ein Teil der Welt
PRESSEAUSSENDUNG: SDG Jour-Fixe
Advent 2019
Mensch und Technik
Handeln! Jetzt! Vom Diskutieren zum Handeln.
Termine Schöpfungszeit
Du sollst nicht töten
Empört und Engagiert Euch!
PRESSEAUSSENDUNG: Nachhaltiger Lebensstil bekämpft Klimawandel
30 Jahre Ökosoziale Bewegung i/d kath Kirche
Was dem Leben dient
Klima Flugverkehr NGOs und Kirchen
Schenken Sie Umweltarbeit!
Advent - Weihnachten 2018
Fastenzeit 2018
Ökologie und Religion
Save the Date: Symposium
Erderwärmung, Grünes Fliegen etc.
Schöpfungstag 2018
Schöpfungszeit 2018
Einladung Symposium
Mobilität 2018
Infoabend Multimodalität
Multimodalität 2018
SYMPOSIUM 2018
Rep Friedensaktiv. Kinder
Es geht um's Klima
-
ARCHIV  2014 bis 2017
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 
Fastenkalender 2020

Pressemitteilung vom 26.02.2020

 

"Fasten, was dem Leben dient"

ARGE Schöpfungsverantwortung
gibt für die Fastenzeit in 46 Schritten Orientierungshilfe


Wien, 26.02.2020

ARGE Schöpfungsverantwortung wendet sich mit einem Fastenaufruf an Gesellschaft und Kirche, den eigenen Lebensstil einer Prüfung auf Zukunftsfähigkeit zu unterziehen und rasch aus den Bedrohungen durch Klimawandel und Artensterben zu lernen. Als Orientierungshilfe stellt sie einen Fastenkalender für die 46 Tage der Fastenzeit zur Verfügung.


Die Arbeitsgemeinschaft beruft sich dabei auf die jüngsten Klimastudien, die einschlägigen Selbstverpflichtungserklärungen der UN-Staatengemeinschaft, die SDGs (Sustainable Development Goals), den „Konziliaren Prozess“ (Vancouver, 1983) für Gerechtigkeit-Frieden-Bewahrung der Schöpfung und die Papstenzyklika „Laudato si'“. Sie wendet sich an Verursacher und Betroffene und regt zur


Generationenverantwortung im Alltagsverhalten auf.


Mit dem Fastenkalenderablauf wird in knappen Perikopen auf die häufige Fehleinschätzung von Konsumgewohnheiten, von der Energieversorgung, Mobilität, Ernährung bis zu den Geldanlagen eingegangen. Der Steuerungseffekt hat eine globale Dimension.


Die Rolle der Kirche und ihr Potential in der Welt von heute


Aufgabe der Kirche ist es die Menschen aus ihrer heutigen Klima- und Kommerzfalle herauszuführen. Sie hat im Dialog, d. h. in der praktischen Zusammenarbeit mit den anderen Religionsgemeinschaften Potential, die geistigen Energien und die ethischen Motivationen bereitzustellen. Ihre Aufgabe ist es auch, die in gemeinsamer Arbeit der christlichen Kirchen entstandenen Handlungsempfehlungen zur Umsetzung zu verhelfen und die mittlerweile von der Basis her weltweit in Bewegung gesetzte „Schöpfungszeit-Initiative“ zu fördern.


Der FASTENKALENDER 2020 [2,4 MB] kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten!




Rückfragenhinweis und Hintergrundinformation:

ARGE Schöpfungsverantwortung

Isolde Schönstein, Pf. Dr. Zvonko Brezovski

E office(at)argeschoepfung.at

T: +43 660 76 000 08

W www.argeschoepfung.at




Die ARGE Schöpfungsverantwortung entstand aus der 1989 von Isolde Schönstein ins Leben gerufenen „Ökosozialen Bewegung“ in der katholischen Kirche. Von 1996 bis 2000 war sie Beauftragte der Österreichischen Bischofskonferenz. In diese Zeit fallen Großprojekte, wie „die Kirche auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung“, das Gentechnik Volksbegehren, Schöpfungszeit, das Lebensstilprojekt „Bilanzen der Gerechtigkeit“ und die Mitbegründung des EUROPEAN CHRISTIAN ENVIRONMENTAL NETWORKS (ECEN).


Seit 2001 ist die ARGE Schöpfungsverantwortung als unabhängige katholische Umweltorganisation tätig. 2005 wurde sie mit dem „Konrad-Lorenz-Preis“ ausgezeichnet.


Die Arbeitsgemeinschaft wird aus Eigenleistungen, Spenden und Teilförderungen finanziert. Sie kann nur in dem Ausmaß Leistungen erbringen, wie sie von Kirche und Gesellschaft mitgetragen werden, daher unser


Spendenaufruf! Fördermitgliedschaft!

 

Ihr Beitrag fördert unseren tatkräftigen Einsatz für Klima- und Artenschutz, zielgerichtet auf die Lebensmöglichkeit künftiger Generationen. Sie fördern mit Ihrer Spende oder Fördermitgliedschaft auch die Ausbildung und Beschäftigung von jungen Menschen (länderübergreifend) für globalen Umweltschutz und soziale Verantwortung. Als Fördermitglied haben Sie Anteil an der global vernetzten Umweltarbeit der ARGE Schöpfungsverantwortung und können viele Vorteile und Vergünstigungen in Anspruch nehmen, nähere Informationen dazu

telefonisch unter 0043 (0) 660 76 000 08

oder via Anfrage per Mail an office(at)argeschoepfung.at


 


 

spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 28-02-2020