ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesDatenschutzÜber uns
Fastenzeit 2019 Was dem Leben dient
Klima Flugverkehr NGOs und Kirchen
Schenken Sie Umweltarbeit!
Advent - Weihnachten 2018
Fastenzeit 2018
Ökologie und Religion
Save the Date: Symposium
Erderwärmung, Grünes Fliegen etc.
Schöpfungstag 2018
Schöpfungszeit 2018
Einladung Symposium
Mobilität 2018
Infoabend Multimodalität
Multimodalität 2018
SYMPOSIUM 2018
Rep Friedensaktiv. Kinder
Es geht um's Klima
-
ARCHIV  2014 bis 2017
ARGE Sondernewsletter
Umweltsünder im Fokus
Weihnachten 2014
TTIP, Umweltethik
Ökosystemleistungen
Plastik
Lebensmittel
TTIP, Stadt und Mobilität
Lebensmittel
Klima und Kirche
Kernenergie
Boden
Plastik, TTIP, Wasser
Mobilitätswoche 2015
Schöpfungszeit und Mobilität
Mobilität im Fokus 2015
Klima, Wasser, Mobilität
Impulse aus der Schöpfungszeit
Schöpfungszeit 2015
Es geht ums Klima
Klimawandel, Glyphosat, ECEN
Ernährungssouveränität
Gedanken zur Urlaubszeit
SCHÖPFUNGSZEIT 2016
Bewahrung der Schöpfung
30 (+1) Jahre Tschernobyl
SDGs, Schulprojekt etc.
SCHÖPFUNGSZEIT 2017
Eine Zeit der Schöpfung
Wasser, Kreislaufwirtschaft
Kirche und Gesellschaft
Gerechtigkeit, Frieden
Die neue Transformation
Mobilitätsprojekt 2017
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

ARGE Schöpfungsverantwortung lädt ein:

SCHÖPFUNGSTAG (1995 – 2016) 1. September

1. September 2016 um 18:30
ÖKUMENISCHE SCHÖPFUNGSVESPER

in der Deutsch Ordens Kirche, Wien I., Singerstr. 7

Leitung: Pfarrer (Titel) Zvonko Brezovski
Liturgie: Team ARGE Schöpfungsverantwortung
Agape und Information zur Schöpfungszeit 2016 im Hof!

Straßenaktion am Vormittag vor den Innenstadt Kirchen treffen sie unser Junges Team mit: Information, Verteilung von Hülsenfrüchte Saatgut
_________________________________________________________________

Sonntag, 2. Oktober 2016, 9 h
Pannonische Messe                    Bild Toni Stricker
von und mit TONI STRICKER
Chor: St. Martin Mannersdorf am Leithagebirge (3. Aufführung)
unter der Leitung von Renate Leidenfrost
---------
Aufführung im Dom zu Eisenstadt im Rahmen des Hochamtes
mit em. Bischof Dr. Paul Iby

Toni Stricker: Ehrfurcht vor der Schöpfung Link
Toni Stricker ist zweifellos eine der kreativsten und innovativsten Musikerscheinungen, die Österreich in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Als Geiger von außergewöhnlichem Format genießt er in seinem Land einen Ruf, der ihn schon zu Lebzeiten zur Legende werden lässt und ihm als Interpret seiner eigenen Kompositionen einen Popularitätsgrad verschafft, der, auch international gemessen, für einen Instrumentalisten in seiner Art wohl einzigartig ist.
Stricker: „Das Nachdenken über verlorene Werte, über Demut gegenüber der Natur, Schöpfung und Schöpfer hat mich dazu bewogen, mein dem früheren burgenländischen Bischof Laszlo vor vielen Jahren gegebenes Versprechen, eine Messe zu schreiben, nun endlich einzulösen.“









Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Am 1. September beginnt wieder die liturgische Schöpfungszeit! Noch viel Zeit bis dahin?
Nun, als dritter Festkreis neben Advent/Weihnachten und Fastenzeit/Ostern braucht auch die Schöpfungszeit eine entsprechende Vorbereitung. Literatur über den Sinn der Schöpfungszeit und Materialien für deren liturgische Gestaltung finden Sie ständig auf der Homepage der ARGE Schöpfungsverantwortung:
http://www.argeschoepfung.at/schoepfungszeit/schoepfungszeit.html
Wie von jedem wichtigen Ereignis geht auch von der Schöpfungszeit ein Impuls für das ganze übrige Jahr aus, sein Leben zu überdenken und neu auszurichten.

Doch auch, wer sich nicht kirchlich engagiert, ist aufgerufen, seinen Lebensstil zu reflektieren. Es geht um Verantwortung, die jede und jeder trägt, sei es im kleinen Bereich im eigenen Haushalt oder global, z. B. bei Kaufentscheidungen.
Als weiteres Schwerpunktthema greifen wir dazu das UN-Jahresthema 2016 "Hülsenfrüchte” auf . Lesen Sie, welche Rolle diese Pflanzen für die Welternährung spielen, aber auch, wie auch dieser Umstand von Großkonzernen zu deren Bereicherung ausgenutzt wird – wenn wir dem nicht gegensteuern.

Aus aktuellem Anlass – der jüngst zu Ende gegangene Weltjugendtag mit Papst Franziskus – reflektieren wir auch die Situation der Jugend im modernen Europa und stellen unsere Jugendarbeit im Sinne der Generationenverantwortung vor.

Mit bestem Dank, dass auch Sie sich mit diesen wichtigen Themen auseinandersetzen,


das Team der ARGE Schöpfungsverantwortung

spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 23-11-2018