ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   Über unsThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter Aktuelles
Presseaussendung zum Beginn der Schöpfungszeit
Schöpfungszeit 2020: SDG - den Wandel mitgestalten
Klima retten - Schöpfungszeit gestalten
HANDELN für morgen
Auf diesem Boot befinden wir uns alle
Leben in, mit und nach der Krise
PRESSEMITTEILUNG: Fasten, was dem Leben dient
Wir sind ein Teil der Welt
PRESSEAUSSENDUNG: SDG Jour-Fixe
Advent 2019
Mensch und Technik
Handeln! Jetzt! Vom Diskutieren zum Handeln.
Termine Schöpfungszeit
Du sollst nicht töten
Empört und Engagiert Euch!
PRESSEAUSSENDUNG: Nachhaltiger Lebensstil bekämpft Klimawandel
30 Jahre Ökosoziale Bewegung i/d kath Kirche
Was dem Leben dient
Klima Flugverkehr NGOs und Kirchen
Schenken Sie Umweltarbeit!
Advent - Weihnachten 2018
Fastenzeit 2018
Ökologie und Religion
Save the Date: Symposium
Erderwärmung, Grünes Fliegen etc.
Schöpfungstag 2018
Schöpfungszeit 2018
Einladung Symposium
Mobilität 2018
Infoabend Multimodalität
Multimodalität 2018
SYMPOSIUM 2018
Rep Friedensaktiv. Kinder
Es geht um's Klima
-
ARCHIV  2014 bis 2017
ARGE Sondernewsletter
Umweltsünder im Fokus
Weihnachten 2014
TTIP, Umweltethik
Ökosystemleistungen
Plastik
Lebensmittel
TTIP, Stadt und Mobilität
Lebensmittel
Klima und Kirche
Kernenergie
Boden
Plastik, TTIP, Wasser
Mobilitätswoche 2015
Schöpfungszeit und Mobilität
Mobilität im Fokus 2015
Klima, Wasser, Mobilität
Impulse aus der Schöpfungszeit
Schöpfungszeit 2015
Es geht ums Klima
Klimawandel, Glyphosat, ECEN
Ernährungssouveränität
Gedanken zur Urlaubszeit
SCHÖPFUNGSZEIT 2016
Bewahrung der Schöpfung
30 (+1) Jahre Tschernobyl
SDGs, Schulprojekt etc.
SCHÖPFUNGSZEIT 2017
Eine Zeit der Schöpfung
Wasser, Kreislaufwirtschaft
Kirche und Gesellschaft
Gerechtigkeit, Frieden
Die neue Transformation
Mobilitätsprojekt 2017
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Roman JURIGA Dr.

Ein Mann der Tat, ein Christ, der zutiefst an den Wert des ökumenischen Teilens glaubte und seine Sorge für die Schöpfung in einem ganzheitlichen Modell an der von ihm initiierten und grundgelegten orthodoxen Akademie in Vilemov, Tschechien, verwirklichte. Neben einem umfassenden Umwelt Bildungsprogramm, gab die Akademie Zeugnis für nachhaltige Energiegewinnung und -versorgung. Von der Solaranlage, über Photovoltaik bis hin zum Windkraftwerk, Glückliche Hühner lebten neben der Garage, einem Fahrradpark für alle Seminarteilnehmer.

Sein länderübergreifendes Engagement fand über die Nachbarländer hinaus  Beachtung und Anerkennung. Als Mitbegründer des ECEN (European Christian Environmental Networks) hat er das Konferenz Programm inhaltlich mitgestaltet und sich fachlich in diversen Bereichen eingebracht. Anlässlich der Generalversammlung des ECEN in Prag konnte er weitere kirchliche Initiativen aus dem kirchlichen Bereich vorstellen. Große Sorge bereitete ihm die fortschreitende Weiterentwicklung der Atomkraftwerke in seinem Land und den Nachbarländern. Hier ein Aufschrei aus Tschechien (Referat im Don Bosco Haus Wien):
„Man redet nur über Temelin (um daraus polit. Kapital zu schlagen), aber alternative Konzepte sind weder in noch außer Tschechien ein Thema. Tschechische Umweltinitiativen brauchen dringend Hilfe, besonders aus der EU!“ Roman Juriga
Roman Juriga war im Rahmen der ECEN Gründungsverhandlungen wiederholt mit den Kollegen vom Enablingteam in Wien und war Referent bei Symposien der ARGE Schöpfungsverantwortung.

Roman Juriga ist zu jung gestorben, sein Herz konnte den vielen Aufgaben nicht mehr standhalten, er hinterlässt eine Gattin und zwei Söhne. Wir alle vermissen ihn.

Isolde Schönstein, Mitbegründerin des ECEN


spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 20-03-2017