ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesDatenschutzÜber uns
Klima Flugverkehr NGOs und Kirchen
Schenken Sie Umweltarbeit!
Advent - Weihnachten 2018
Fastenzeit 2018
Ökologie und Religion
Save the Date: Symposium
Erderwärmung, Grünes Fliegen etc.
Schöpfungstag 2018
Schöpfungszeit 2018
Einladung Symposium
Mobilität 2018
Infoabend Multimodalität
Multimodalität 2018
SYMPOSIUM 2018
Rep Friedensaktiv. Kinder
Es geht um's Klima
-
ARCHIV  2014 bis 2017
ARGE Sondernewsletter
Umweltsünder im Fokus
Weihnachten 2014
TTIP, Umweltethik
Ökosystemleistungen
Plastik
Lebensmittel
TTIP, Stadt und Mobilität
Lebensmittel
Klima und Kirche
Kernenergie
Boden
Plastik, TTIP, Wasser
Mobilitätswoche 2015
Schöpfungszeit und Mobilität
Mobilität im Fokus 2015
Klima, Wasser, Mobilität
Impulse aus der Schöpfungszeit
Schöpfungszeit 2015
Es geht ums Klima
Klimawandel, Glyphosat, ECEN
Ernährungssouveränität
Gedanken zur Urlaubszeit
SCHÖPFUNGSZEIT 2016
Bewahrung der Schöpfung
30 (+1) Jahre Tschernobyl
SDGs, Schulprojekt etc.
SCHÖPFUNGSZEIT 2017
Eine Zeit der Schöpfung
Wasser, Kreislaufwirtschaft
Kirche und Gesellschaft
Gerechtigkeit, Frieden
Die neue Transformation
Mobilitätsprojekt 2017
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Das war das Mobilitätsprojekt 2017

"Sanfte Mobilität in Kirche und Gesellschaft schafft mehr Lebensqualität und fördert Kindergesundheit"

Sehr geehrte Damen und Herren!


Die ARGE Schöpfungsverantwortung hat sich seit dem Jahr 2001 zum Ziel gemacht, im Rahmen des Projekts „Sanfte Mobilität“ über die Auswirkungen des erdölbasierten Verkehrs zu informieren und ein Bewusstsein zu schaffen, dass der Umstieg auf nachhaltige Mobilität keiner Beliebigkeit unterliegen darf, da es um jene geht, die heute noch keine Stimme haben.

Im diesjährigen Projekt, das vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft unterstützt wurde, standen die Auswirkungen des Verkehrs auf die Gesundheit der Schwächsten, der Kinder, im Mittelpunkt. Umfassendes Informationsmaterial wurde dazu erstellt.

Den Höhepunkt stellte ein Informationsabend in der Europäischen Mobilitätswoche, an der insgesamt 567 Gemeinden, 108 Pfarren, 52 Betriebe, 40 Bildungseinrichtungen sowie 36 Regionen teilnahmen, mit dem Umweltmediziner Hanns Moshammer von der Universität Wien dar.

Weitere Themen waren die stetig ansteigende Motorisierung mit all ihren Folgen und der Dieselskandal, der damit eng in Zusammenhang steht. Aber auch die Effekte auf andere Lebensbereiche wie Ernährung – zum Beispiel der hohe Anteil von teils von außerhalb von Europa importierten Pflanzen für die Produktion von Biodiesel (laut einer aktuellen Studie werden 60 Prozent des in der EU produzierten Raps für die Produktion von Biodiesel eingesetzt).

Auf unserer Homepage www.argeschoepfung.at  finden Sie folgende Informationsunterlagen die im Rahmen des Projektes erstellt wurden:

 

 

In Österreich gibt es bereits knapp fünf Millionen Pkw.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Herbst und verbleiben
mit freundlichen Grüßen


Angelika Fabrizy-Söllner            Uwe Sattler
Projektleiterin                           Projektleiter-Stv.


spacer
spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 24-11-2018