ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   Über unsThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter Aktuelles
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Samstag, 31. Okt 2020

Auszug aus der „Würdigung der neuen Papstenzyklika Fratelli tutti "

 

Auszug aus der

„Würdigung der neuen Papstenzyklika Fratelli tutti – Über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft“

durch den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing,
bei der Pressekonferenz am 4. Oktober 2020 in Limburg


4. Papst Franziskus weist darauf hin, dass die Arbeit an der Enzyklika sich mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie überschnitten hat. Wohl auch deshalb schlägt er in seiner Bestandsaufnahme und Analyse der heutigen Weltsituation (vor allem im 1. Kapitel) einen sehr kritischen Ton an. Aus seiner Sicht zeigen sich Fehlentwicklungen, die die heutige Welt mitbestimmen, in der Krise noch einmal deutlicher als zuvor – und mehr noch: Sie verschärfen sie. In vielen Analysen und Reflexionsschleifen richtet Franziskus den Blick immer wieder besonders auf zwei Problembereiche: Zum einen kritisiert er ein globales Wirtschaftsmodell, das einseitig auf die Kräfte des Marktes setzt und auf diese Weise zwar Wohlstand schafft, jedoch in vielen Ländern die Ungleichheit verschärft und soziale Kohäsion auflöst. Zum anderen gehe mit dieser Art von Globalisierung die Ausbreitung einer uniformen Weltkultur einher, die die kulturellen Identitäten und Schätze der vielen Völker zerstört. Im Verlauf dieses Prozesses drohe auch das geschichtliche Gedächtnis vielerorts verloren zu gehen.
[Hervorhebung Red.]

Den vollständigen Text der Enzyklika finden Sie unter: http://www.vatican.va/content/francesco/de/encyclicals.index.html
- einen Auszug der Redaktion finden Sie hier...


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016