ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Freitag, 17. Apr 2020

Extreme Trockenheit in Bayern

 

Foto: BR/dpa

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wird besonders Niederbayern von einer extremen Dürrenperiode heimgesucht, die auch Auswirkungen auf das Grundwasser hat.

Wenn ganz Bayern gerade nicht über Corona reden würde, dann würde ganz Bayern über den ausbleibenden Regen reden. 2018 war zu trocken. 2019 war zu trocken. Und auch 2020 hat mit einem zu trockenen Winter und einem vielerorts niederschlaglosen Frühling begonnen. Im niederbayerischen Aldersbach sorgen sich Brunnenbesitzer jetzt um ihr Trinkwasser. Denn schon im Hitzesommer 2018 kam bei ihnen teils nur noch stundenweise Wasser aus der Leitung. Der Klimawandel in Kombination mit einer wasserintensiven Landwirtschaft führt in der Gegend immer wieder zu einem Absinken des Grundwasserspiegels. Dabei gab es hier früher stets reichlich Niederschlag. Doch wie kann in Zeiten des Klimawandels sichergestellt werden, dass alle genug Wasser abbekommen? 

Quelle: Bayerischer Rundfunk (BR), 16.04.2020. URL https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/quer/200416-quer-sendung-104.html - Stand 17.04.2020


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016