ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Freitag, 28. Okt 2016

GRABLICHTER - Problem Palmöl, jetzt und das ganze Jahr über

 

GRABLICHTER - Problem Palmöl, jetzt und das ganze Jahr über

Schon jetzt, im Vorfeld zu den Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen, werden Grablichter entzündet und die Friedhöfe erhalten dadurch eine gewisse feierliche Stimmung. Doch darf uns nichts darüber hinwegtäuschen, dass die meisten dieser Produkte unter Verwendung von Palmöl hergestellt werden – und das ist ein Problemstoff.

Kurzinformation: Plantagenflächen werden durch Abholzung und anschließende Brandrodung von Regenwald geschaffen. Dadurch werden jährlich rund 20 % der klimaschädlichen Treibhausgase ausgestoßen. Aber es werden auch immer mehr Menschen für Palmöl vertrieben, verlieren wie auch alle anderen Lebewesen ihren Lebensraum. Grund genug, beim Einkauf der Grablichter auf ihre Herkunft und Beschaffenheit zu achten.Palmöl ist das am meisten produzierte Pflanzenöl und in jedem zweiten Supermarktprodukt enthalten, so auch in Grablichtern. Es besteht keine Notwendigkeit, Palmöl zu verwenden – greifen Sie zu den in Österreich hergestellten „nachhaltigen Opferlichtern“. Siehe z. B.: kerzenstflorian.at/index.php

Quellen:

https://www.regenwald.org/themen/palmoel/rspo-siegel-kann-palmoel-nachhaltig-sein

https://www.ecosia.org/search?q=greenpeace+palm%C3%B6l


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016