ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   Über unsThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter Aktuelles
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Mittwoch, 18. Jun 2014

27.06.2014: Mobil in der Grenzregion Südost

 

Quelle: Südburgenland Pro Bahn

Zu diesem Thema findet vom 26. - 28. Juni 2014 eine dreitägige Konferenz im südburgenländischen Bad Tatzmannsdorf statt und bringt dabei namhafte internationale Experten sowie regionale Politiker zusammen.

Der Südosten Österreichs soll laut dem ÖBB-Zielnetz 2025+ komplett vom Bahnnetz abgeschnitten werden. Bürgerinitiativen wie "Südburgenland Pro Bahn" widmen sich seit Jahren dem Kampf für ein leistungsstarkes und vor allem leistbares öffentliches Verkehrsnetz in der Region und aus der Region in die Ballungszentren. Die Infrastruktur ist bereits vorhanden, läuft aber Gefahr in den nächsten Jahren durch kurzsichtige Politik verloren zu gehen. Diese Konferenz soll Lösungsmöglichkeiten und Perspektiven aufzeigen. Durch Simultanübersetzung in ungarischer Sprache soll zudem eine grenzüberschreitende Kooperation angeregt werden. Die Konferenz gliedert sich in eine Fachkonferenz, zu der eine Anmeldung notwendig ist, und einen kostenlosen öffentlichen Programmteil mit Vorträgen, Diskussionen und Politikerbefragungen.

Geplanter Ablauf im Überblick:

Do., 26.06.: Anreise, Workshops, Kulturprogramm

Fr., 27.06.: Workshops, öffentliche Veranstaltungen

Sa., 28.06.: Exkursion nach Szombathely, Trassenbesichtigung, Abreise

 

Nähere Informationen zum Ablauf und Programm finden Sie unter folgender Adresse:

Südburgenland Pro Bahn


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016