ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Impressionen Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Dienstag, 29. Mär 2011

Neues von der Gentechnik

 

Neues von der Gentechnik

Rückgang des Anbaus von gv Pflanzen in Europa

Seit einigen Jahren werden in Europa zunehmend weniger gentechnisch veränderte Pflanzen angebaut. Von 2008 bis 2009 kam es zu einem Rückgang um 12% und 2010 betrug die Anbaufläche mit gv Pflanzen wieder 13% weniger. Die Ablehnung von Gentech-Nahrung in Europa beträgt nach neuen Untersuchungen 61%.

(http://www.blauen-institut.ch/pg_blu/pm/pm11/pm2341.html)

 

Resistenzen ohne Gentechnik

Am ARS (Tropical Agricaltural Research Institut) wurden Kidney Bohnen, die Hitze resistent sind und schwarze Bohnen mit Hitze, Dürre und Krankheitsresistenz entwickelt. Die Arbeit geschah in Zusammenarbeit mit der Cornell Universität und der Universitäten von Tennessee und Puerto Rico. Diese Entwicklungen erfolgten gänzlich ohne Gentechnik. Die seit Jahren immer wieder versprochenen gentechnisch veränderten Pflanzen, die Hitze und Dürre etc. ertragen sollen, lassen hingegen weiterhin auf sich warten!

(http://www.blauen-institut.ch/pg_blu/pm/pm11/pm2345.html)

 

Die Gentechnikindustrie und die US-amerikanische Regierung im Gleichklang

Wikileaks hat US-Depeschen veröffentlicht, die zeigen, dass die US Regierung die Interessen der Gentechnikindustrie vertritt. Dies zeigen Depeschen aus den Botschaften im Vatikan, Frankreich und Spanien. Es schaut ganz danach aus, dass die US-amerikanische Diplomatie die Propagierung einer Gentechniklandwirtschaft als ihre Aufgabe ansieht. Es war dies nicht wirklich neu, aber durch Wikileaks ist es nun so zu sagen offiziell.

(Anne Bundschuh, „Auf einer Linie“, GID, 204, p. 41-42, 2011)


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016