ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   Über unsThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter Aktuelles
Schöpfungszeit
SDG Jour-Fixe
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Montag, 26. Mai 2008

LEBEN MIT NEUER ENERGIE! Klimaschutz=Energiewende-Demo & Parade, 31. Mai 08

 

Nachdem sowohl der Entwurf der Regierung als auch des Wirtschaftsausschusses für eine Ökostrom-Gesetz-Novelle keine ausreichende Energiewende in Richtung erneuerbare Energie und Effizienz gebracht hat, ruft die Allianz Zwentendorf 1978 - Energiewende Jetzt! - 21 Organisationen (u.a. ÖH, GLOBAL 2000, Klimabündnis, Forum Wissenschaft & Umwelt, Naturschutzbund, WWF, Agenda X) unter dem Motto "Leben mit neuer Energie!" zur Klimaschutz=Energiewende-Demonstration&Parade am 31. Mai 2008, 14.30 h, Stephansplatz auf, um gemeinsam für eine Energiewende einzutreten und die fantastischen Möglichkeiten, mit neuer Energie zu leben, zu feiern.



30 Jahre nach Zwentendorf ist es höchste Zeit für eine Energiewende. Wir fordern daher alle Mitglieder der Bundesregierung und des Nationalrates
auf, sich an einer Entscheidung über die Energiepolitik des Landes im Zuge der laufenden parlamentarischen Diskussion zu beteiligen.

Die Energiepolitik der Bundesregierung steht 30 Jahre nach Zwentendorf vor einem Scherbenhaufen:
* Alles wird teurer durch Öl- und Gasabhängigkeit
* Chance auf tausende Arbeitsplätze verspielt
* Klimaschutz-Ziele um 36% verfehlt
* 20 % Atomstrom-Importe
* Strom aus sauberen Quellen von 72% auf 57% gesunken
* Effizienz und Energiemix statt Grosswasserkraft-Betoniererei
 
Zentrale gemeinsame Forderungen sind
* ein ambitioniertes Energieeffizienz-Programm, um das Wachstum des Energieverbrauchs zu bremsen,
* ein Klimaschutzgesetz, das sicherstellt, dass Österreich seine Klimaschutz-Ziele durch tatsächliche Klimaschutz-Projekte erreicht,
* Erneuerbares Energie-Gesetz nach deutschem Vorbild, um einen ausgewogenen
und naturverträglichen Energiemix aus Wind, Sonne, Biomasse, Geothermie und
Kleinwasserkraft zu erschließen.
 
Weitere Informationen: www.energiewendejetzt.at

Programm:
 
Kundgebungen
 
Parade mit
DJane Gaby-SLO (Grooviger Trance) www.myspace.com/djanegabysunlight
DJ Godez (Alternative)
Luftballons, Feuerkünstlerin, GauklerInnen
Verkleidung möglich z.B. zum Thema vier Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Luft.
 
Moderation:
Eisbär Doris & Alexander
 
Fest für eine Energiewende
 
Abschlusskundgebung
Abschlusskonzert: Vacunt (Skate Punk)
Ausklang mit DJ Line
 
Bei jedem Wetter!!!
 
Agenda X, Aktion 21, Antiatom Szene, ARGE Ja zur Umwelt - Nein zur Atomkraft, ARGE Schöpfungsverantwortung, Ärztinnen und Ärzte für eine gesunde Umwelt, eurosolar austria, Forum Wissenschaft & Umwelt, GLOBAL 2000, Klimabündnis Österreich, Naturschutzbund, oekonews.at, Österreichische Hochschülerschaft (ÖH), Permakultur Austria, Plattform Footprint, Resistance for Peace, SEIVO, SOL, VIRUS, Wiener Plattform “Atomkraftfreie Zukunft”, WWF

Die ARGE  SVA unterstützt die Anliegen einer  Energiewende nach ökosozialen Kriterien und motiviert zum Umstieg auf sanfte Moblität.

"mein autofreier Tag, das ganze Jahr"

mehr Infos zur Österreichweiten Klimaschutzaktion, die bei der Energiewendeparade am 31.5 mit dabei ist.

 

 


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016