ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
Home Button   ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
Schöpfungszeit
Impressionen SDG-Flashmob
Impressionen Walk with us am 21.09.2019
Impressionen Pannonische Messe
Schöpfungszeit für alle Kirchen
Schöpfungszeit international
kirchliche Beschlüsse
Liturgie
Literaturempfehlung
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 

Dienstag, 20. Jun 2006

Tschernobyl – es ist noch nicht vorbei!

Von: Redaktion ARGE SVA

Sie haben die Möglichkeit sich durch Ihre Unterschrift dem europaweiten Protest gegen den weiteren Ausbau der Atomkraft anzuschließen.

Mit folgendem Link kommen Sie zur Unterschriftenliste:
http://www.global2000.at/pages/uli_tschernobyl.htm

Hier können sie die Liste direkt downloaden:
Millionen Europäer verlangen den Ausstieg aus der Atomenergie!

Seit 7 Jahren erleben Isolde Schönstein und Pater Ziselsberger von der ARGE Schöpfungsverantwortung in Weißrussland die Folgen von Tschernobyl hautnah.
Jeden Mai findet sich das Leitungsteam in Minsk und Umgebung ein um einerseits ihrer Vortrags- und Lehrtätigkeit nachzukommen und daneben die Projekte der ARGE SVA zu betreuen (siehe ARGE SVA in Weißrussland).

Krankheit, Zukunftsangst, unerfüllter Kinderwunsch, früher Tod sind vom Tagesgeschehen nicht wegzuleugnen.

Isolde Schönstein berichtet „als ich nach einwöchigem Aufenthalt in Minsk u. Umgebung auf Verstrahlung gemessen wurde, stellte sich heraus, dass ich um ein Viertel verstrahlter war als der Kanzler der Fakultät, der immerhin dort lebt.
Offensichtlich hatte ich mit der vegetarischen Kost eine Überdosis verstrahlten Gemüses zu mir genommen ...“

Die Verstrahlung nimmt im Land zu, verstrahlte Gebiete können nicht mehr zur Gänze kontrolliert werden.

28 neue Atomkraftwerke in Europa geplant - ProtestaktioN
Schweigen, oder handeln für die Zukunft all jener die heute noch keine Stimme haben. Sie haben die Möglichkeit sich durch Ihre Unterschrift dem europaweiten Protest gegen den weiteren Ausbau der Atomkraft anzuschließen.

Mehr als 100 Organisationen, darunter auch die ARGE Schöpfungsverantwortung,
führen Unerschriftenaktionen durch.

Fordern Sie Unterschriftenlisten an unter (Link folgt in Kürze) Petition X

Filmempfehlung !!!
Ab dem 16. März startet bundesweit (auch in Österreich) in 300 Kinos "Die Wolke". Der Film entwirft ein bedrohliches Szenario: Er zeigt, was passieren könnte, wenn es auf deutschem Boden zu einem Super-Gau käme. Als Drehbuchvorlage diente das gleichnamige Buch Gudrun Pausewangs, das die Autorin 1987 unter dem Eindruck der Tschernobyl-Katastrophe geschrieben hatte.

http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=35&article:oid=a4740


spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 09-11-2016