ARGE Schöpfungsverantwortung kontakt newsletter bestellen sitemap datenschutz impressum top_bar
top_bar
  ThemenSchöpfungszeitServiceSpendenNewsletter AktuellesÜber uns
OUR COMMUN FUTURE - Mit den SDGs die Zukunft gestalten

8-teilige Veranstaltungsreihe zu den UN-Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung
>>weiter...


Schulprojekt:

Ökologie und Religion
-
IM NETZ DES LEBENS 

>>weiter...

pfeil Alle Nachrichten
pfeil Nachrichten Archiv
pfeil Veranstaltungskalender

Nachrichten
suche
 
spacer
Seite druckenSeite weiterempfehlen
spacer
 


Impressionen
von der Start-Veranstaltung - der PANNONISCHEN MESSE am 1.September 2019 in der Franziskanerkirche.

Mehr über Künstler und Werk erfahren Sie HIER.


Veranstaltungen / Termine in der SCHÖPFUNGSZEIT 2019



Unterlagen zur Schöpfungszeit 2019


... werden wie jedes Jahr zum Gratis-Download angeboten:

  • DOSSIER (DE) [1,7 MB] – mit ausführlicher schwerpunktmäßiger Fachthemenbearbeitung, Theologischer Begründung, Pastoralen Impulsen, europaweiten Terminen zur Mobilität, biblischen Impulsen, Gewissensspiegel u. a.
  • DOSSIER (EN)
  • IMPULSE für jeden Tag der Schöpfungszeit
  • INFO-FOLDER (Kurzfassung der wichtigsten Ziele, Hinweis auf weitere kirchliche Initiativen und Behelfe)
  • Plakatrahmen
  • Liturgie zur Auswahl: Fürbitten, Bußakte

Weitere Unterlagen und Behelfe finden Sie unter SCHÖPFUNGSZEIT.

 


 

 

Achtteilige Veranstaltungsreihe

 

Mit den SDGs die Zukunft gestalten

Veranstaltungsreihe Nachhaltigkeitsziele der UNO

Die 17 Ziele der Staatengemeinschaft mit 169 Unterzielen - der sogenannte "Weltrettungsplan 2030" der Agenda 2030 finden mit der Trias des „Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit – Friede – Schöpfungsverantwortung“ einen KOMPASS für eine zukunftsfähige Lebensgestaltung.  > zum Projekt


OUR COMMON FUTURE

"Implementierung der SDGs (Sustainable Development Goals)
in Gesellschaft und Kirche
".

Vier von insgesamt acht Veranstaltungen fanden im April, Mai und Juni statt.

> Hier gelangen Sie zu den Inhalten der bisherigen Informationsveranstaltungen.

Der nächste Termin ist der 10.September. 

 

> mehr Informationen (Programmheft)

> SDGs und der Konziliare Prozess (Info-Folder)


Anmeldung jeweils bis spätestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab jetzt möglich unter office(at)argeschoepfung.at oder telefonisch unter +43 660 7600008.


Foto: Markus Spiske, unsplash.com

Internationale „Week For Future“, Woche für die Zukunft, vom 20. bis 27. September

 

Friday for Future Bewegung kündigt die nächsten KLIMA AKTIONEN, national wie international an und lädt zur Beteiligung ein:

Diese Woche ist von großer Bedeutung, und darauf soll die Aufmerksamkeit gelenkt werden, noch immer fehlt die Nachbesserung des nationalen- Energie und Klimaschutzplans und insgesamt ein Konzept für die Erreichung der Ziele von Paris. In diese Woche fällt der UN Climate Action Summit in New York, sowie in Österreich die letzten wahlwerbenden Äußerungen der Politiker. Die Wahlentscheidung aber fällt von uns allen. Nähere Auskünfte zu den lokalen und internationalen Aktionen finden Sie hier: www.klimaprotest.at oder https://www.fridaysforfuture.at/

„Wir alle sind aufgerufen“, Verursacher und Betroffene, Alte und Junge, Geborene und Ungeborene - letztendlich werden alle Betroffene sein“, meint die ARGE Schöpfungsverantwortung, die sich seit 30 Jahren für den Klimaschutz in Kirche und Gesellschaft einsetzt.

Aktuell zur „SCHÖPFUNGSZEIT“:

https://www.argeschoepfung.at/fileadmin/downloads/newsletter-
downloads/2019/Juni/Dossier_Schoepfungszeit_2019.pdf

Immer wieder „im Sprung gehemmt“, Das Team ARGE Schöpfungsverantwortung


 

 

 

ECEN

Europäisches Christliches Umweltnetzwerk

ÜBER DAS ECEN 

Dieses wurde unmittelbar nach der II. Europäischen Ökumenischen Versammlung von Graz, 1997, von einigen Aktivisten der europäischen Kirchen ins Leben gerufen. Es besteht mehrheitlich aus evangelischen und orthodoxen Kirchen. Bereits im offiziellen Gründungsjahr 1998 (Akademie von Vilemov) fanden sich 60 Vertreter der Kirchen ein, die eine in fachlichen Arbeitsgruppen aufgeteilte Umweltarbeit aufnahmen. Heute zählt das Netzwerk, das vorwiegend aus evangelischen und orthodoxen Teilnehmer besteht, rund 100 Mitglieder. Die jeweiligen themenzentrierten Versammlungen finden abwechselnd in den Süd, Nord, Ost, West Regionen Europas statt. Mehr Information finden Sie unter www.ecen.org

Die ARGE Schöpfungsverantwortung ist Mitträger des ECEN.

 


Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In unseren Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

spacer

 

Warum wir Spenden benötigen:

Unsere Arbeit konnte bisher unter persönlichem Einsatz, Verwendung eigener Mittel sowie aus Beiträgen von Fördermitgliedschaften und Teilsubventionierung von Projekten finanziert werden.

Helfen Sie mit, dass diese unabhängige, auf christlicher Ethik beruhende, engagierte Arbeit weitergehen kann!

NEU: Hier können Sie auch online spenden!

Bankverbindung: Erste Bank 
IBAN: AT12 2011 1292 5730 9601

"Schöpfung" - eine Begriffsklärung
Schöpfung als religiöser und biblischer Begriff > weiter
Internationale Kooperation
ARGE Schöpfungsverantwortung ist Mitgründer und -träger des Europäischen Christlichen Umweltnetzwerkes ECEN. 

spacer
  Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letzte Änderung: 18-09-2019