URL: http://www.argeschoepfung.at/index.php?id=918

Seitentitel: Umwelt
www.Argeschoepfung.at :: Themen :: Umweltbildung :: Umwelt


umwelt

Umweltschutz - Eine Gewissensfrage

Noch vor einer Generation wären wir vermutlich ausgelacht worden, wenn wir im Zusammenhang mit der Verschmutzung und Ausbeutung der Umwelt und der Verschwendung von Energie von einer Gewissensfrage gesprochen hätten. Doch Wasser, Luft, Boden, Pflanzen und Tierarten sind mittlerweile in einer so krassen Weise bedroht, dass die weitere Verdrängung dieser Tatsachen schwerfällt. Wir sind dabei, in einem Jahr für die Energiegewinnung Ressourcen zu verbrauchen und damit zu vernichten, die die Erde in Hunderttausenden von Jahren aufgebaut hat.

Verantwortung des Christentums in Geschichte und Gegenwart

Der von L. White 1967 erhobene und mehrfach abgewandelte Vorwurf, dass der priesterschriftliche Schöpfungssegen („bevölkert die Erde und unterwerft sie euch“, Gen 1,28) in seiner Wirkungsgeschichte Schuld an der letztlich auf Ausbeutung und Zerstörung der Natur gerichteten Wissenschaft, Technik und Wirtschaft wurde, ist vor dem Forum der Geschichte in dieser Form nicht haltbar. Es handelt sich dabei um kein Gebot, sondern um einen Segen.

GRATIS DOWNLOAD:

Stundenbild: Umweltschutz - Eine Gewissensfrage

Anhänge:


Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letze Änderung: 09-02-2017
Druckversion schließen