URL: http://www.argeschoepfung.at/index.php?id=864

Seitentitel: Sommer, Wasser, Erstkommunionsvorbereitung
www.Argeschoepfung.at :: Newsletter Aktuelles :: ARCHIV 2014 bis 2017 :: ARGE Sondernewsletter :: Sommer, Wasser etc.

Liebe Leserinnen und Leser!

Der Sommer ist für viele Menschen eine Zeit der Entspannung und Erholung. Mit der dritten Ausgabe der ARGE_aktuell möchten wir Sie anregen Ihre frisch gewonnene Energie zu nutzen und im Sinne, der am 1. September beginnenden Schöpfungszeit, aktiv zu werden. Wir stellen Ihnen unter anderem unser Dossier Wasser vor, zeigen wie man Schöpfungsveranwortung in der Erstkommunionsvorbereitung behandeln kann, stellen weitere einschlägige, liturgische Elemente, diesmal Fürbitten aus unserem Liturgie-Pool zur Verfügung und machen Sie auf unsere Veranstaltungen der ARGE Schöpfung während der Schöpfungzeit aufmerksam.

Für nähere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung und verbleiben mit herzlichem Gruß

Michaela Aschenbrenner BEd & das Team der ARGE Schöpfungsverantwortung

 


 

 

Wasser - die Quelle des Lebens

Foto: Umweltkalender

Schwerpunkt der zweiten Woche in der Schöpfungszeit (7. Bis 13. September) ist das Wasser mit seinen vielfältigen Bezügen zu unserem Lebensalltag. Wasser zählt zu einer unserer wichtigsten Ressourcen, da es Lebensgrundlage für Mensch, Tier und Pflanzen ist - Wasser wird daher von den Wissenschaftern als die Quelle allen Lebens bezeichnet. Im Juli 2010 nahmen die Vereinten Nationen das Recht auf sauberes Wasser in die Erklärung der Menschenrechte auf. Die Verfügbarkeit von saubern Wasser nimmt jedoch weiterhin ab, was unmittelbare Auswirkungen auf Gesundheit von Menschen, aber auch auf die Produktion von Lebensmittel hat. Bis 2015 sollen laut Mitteilung der Vereinten Nationen immer noch rund 605 Millionen Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser sein. Eine dramatische Zahl, welche den dringenden Handlungsbedarf aufzeigt.

Theologisch betrachtet ist Gott der Urquell allen Seins. Bieten sich in diesem Zusammenhang nicht mehr als nur sprachliche Parallelen an? In folgenden Behelfen der ARGE Schöpfungsverantwortung finden Sie interessante Daten und Fakten rund um das Wasser, hilfreiche liturgische Empfehlungen sowie Umsetzungsmöglichkeiten in Kirche und Gesellschaft:

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Sie weiters auf das kürzlich erschienene Buch „Wasser - Symbol des Lebens und des Glaubens“ von Dr. thel. Claudia Sticher aufmerksam machen (ISBN: 978-3-460-27174-6). (S. auch Fachbibliothek ARGE Schöpfungsverantwortung).

 


 

 

Schöpfungsverantwortung in der Erstkommunionsvorbereitung

Foto: ARGE SVA

Die Schöpfungszeit erinnert uns in jedem Jahr an unsere große Verantwortung als Christen, für den Erhalt der Umwelt und der natürlichen Ressourcen einzutreten, um diese auch künftigen Generationen zu erhalten. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen mit diesem Newsletter ein konkretes Projekt vor, mit welchem Sie in Ihrer Pfarre „Schöpfungsverantwortung mit Kindern“ (in diesem Fall in der Erstkommunionsvorbereitung) aufgreifen können. Im Rahmen des Projektes wird das Thema Schöpfungsgeschichte bzw. Schöpfungsverantwortung mit Naturpädagogischen Methoden erarbeitet. Ziel des Projektes ist Kindern und Jugendlichen spannende Erfahrungen in der Natur zu ermöglichen, soziale Kontakte in der Gruppe zu vertiefen und somit einen Bezug zur Schöpfung aufzubauen.

Das Projekt wurde von Michaela Aschenbrenner (Umweltpädagogin) und Matthias Pesl (Pastoralassistent) geplant und im Frühjahr 2014 in der Kalvarienbergkirche im Rahmen der Erstkommunionsvorbereitung durchgeführt.

Nähere Informationen und den Ablaufplan können Sie >>hier<< downloaden.


 

 

 

Was zählt, ist die Tat!

„Wir dürfen nicht damit rechnen, dass Gott mit einem atemberaubenden Wunder das Böse aus der Welt vertreiben wird. Solange wir das glauben, können unsere Gebete nicht erhört werden; denn wir werden Gott um Dinge bitten, die er niemals tun wird. Gott wird nicht alles für den Menschen tun, und der Mensch kann nicht alles allein tun. Wir müssen erkennen, dass es Aberglaube ist, wenn wir annehmen, Gott werde handeln, wenn wir müßig bleiben." - Martin Luther King

Wir brauchen eine bestimmte Zeit der Konzentration und Einübung in eine neue Lebenskultur und wir brauchen Stärkung und Halt in der schwierigen Übergangsphase von einem zerstörerischen zu einem nachhaltigen und somit zukunftsfähigen Lebensstil. 2007 wurde in der II Europäische Ökumenischen Versammlung von Sibiu folgende Handlungsempfehlung an die christlichen Kirchen gerichtet:

„Wir empfehlen, dass der Zeitraum  
zwischen dem 1. September und 4. Oktober dem Gebet für den
Schutz der Schöpfung und der Förderung eines nachhaltigen
Lebensstils gewidmet wird, um den Klimawandel aufzuhalten!“


 

 

HANDLUNGSKATALOG „DIE 34 TAGE DER SCHÖPFUNGSZEIT“

SCHRITTE ZU EINEM NACHHALTIGEN LEBENSSTIL

Der neu publizierte Schöpfungszeit – Handlungskatalog zeigt für jeder der 34 Tage der Schöpfungszeit Möglichkeit auf wie ein nachhaltiger, klimaschonender Lebensstil gestaltet werden kann. (Innenteil A3, auch für den Aushang geeignet)

Der Handlungskatalog ist in fünf Wochen gegliedert, jeweils mit einem Schwerpunkthema, 1. Woche Klima, 2. Woche Wasser, 3. Woche Boden/Landwirtschaft, 4. Woche Lebensstil allgemein und Handeln in Generationenverantwortung für die 5. Woche.

Der Handlungskatalog (A3) steht hier zum >>Gratisdownload<< zur Verfügung.

Auf Wunsch senden wir Ihnen eine Druckversion gegen Kostenersatz zu. Senden Sie hierfür ein Mail an (Preis: € 3,50/Stück + Versandkosten) an:

office(at)argeschoepfung.at

mit Ihrer Adresse und der gewünschten Stückzahl.


 

 

 

Schöpfungsvesper im Dom zu St. Stephan, Kinder segnen die versammelte Gemeinde; Foto: ARGE SVA

Liturgische Elemente: Fürbitten

 

Für die Gottesdienstgestaltung erhalten Sie mit diesem Newsletter eine Auswahl an Fürbitten aus den Kirchen Europas mit Bezug zur Schöpfung und zur gegenwärtigen Lage der Welt.

 

Die Sammlung können Sie >>hier<< gratis downloaden.

 

Weitere liturgische Impulse finden Sie auf unserer Hompeage unter: Link zur Liturgie


VERANSTALTUNGSHINWEISE

Aus Kirche & Gesellschaft 

 

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen während der Schöpfungszeit 2014 hinweisen und Sie bitten, sich diese Termine vorzumerken:

  • 01. September 2014: Aktionstag "Lebensstil STOPPT Klimawandel" in der Wiener Innenstadt
  • 05. September 2014: FACHTAG: Eine Zeit der Schöpfung im Kirchenjahr: Ohnmächtig Sinn erfahren! und feierliche Schöpfungsvesper in der Konzilsgedächtniskirche Lainz 
  • 13. September 2014: "Pilgern" nach Maria Loretto im Burgenland
  • 29. September bis 1. Oktober 2014: ECEN Konferenz: "Energy and Climate Change - the Churche`s Role and Voice"

 

Nähere Details zu den Veranstaltungen finden Sie >>hier<<.

Des Weiteren wird es "Offene Tage" geben, an denen wir Sie zur Beratung und Kommunikation in der Niederlassung der ARGE Schöpfungsverantwortung in Wien I., Johannesgasse 16 einladen möchten. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, unser umfangreiches Angebot an Behelfen und Büchern kennen zu lernen. Die Termine dazu finden Sie ab August auf unserer Website. 


 

 


Arbeitsgemeinschaft Schöpfungsverantwortung | Peterskirche - Petersplatz 1, 1010 Wien
E-mail: office(at)argeschoepfung.at  | Tel: +43 660-76 000 08 | letze Änderung: 23-11-2018
Druckversion schließen