ARGE Schöpfungsverantwortung

Liebe Freunde!

Aufgrund einer Abmeldung von der Pilgerfahrt nach Assisi ist 1 Platz frei geworden. Falls Sie Interesse daran haben, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 20. Oktober 2010.

Die heurige Pilgerfahrt nach Assisi steht unter folgendem Motto:

"einfacher leben - auf den Spuren des Hl. Franz von Assisi" 

28. Oktober - 3. November 2010

 Kein Hügel in ganz Umbrien ist so schön und begehrt wie der, auf dem Assisi sich erstreckt - Ort der Geburt und des Aufbruches zu einem neuen Leben des Francesco d´Assisi.

Auf seinen Spuren wandeln, seine zeitlose Botschaft aufnehmen, sie in die Herausforderungen unserer orientierungslosen Epoche übersetzen – ist Ziel dieser Reise!

 

1 Restplatz ist noch frei!
verbindliche Anmeldung bis 20. Oktober gegen Anzahlung!

 

Reisemodalitäten:

 

Termin: 28. Oktober bis 03. November  2010

 

Hinfahrt:

Abfahrt Südbahnhof:

Donnerstag 28. Oktober 2010  , 19:30 Uhr

Ankunft Florenz:

morgens ca. 6:15 Uhr
Stadtbesichtigung bis Mittag

Abfahrt Florenz nach Assis:

ca. 13 Uhr
Ankunft Assisi ca. 15 Uhr

Rückfahrt:

Abfahrt Assisi:

2. November, ca. 17 Uhr – umsteigen Florenz –
Weiterfahrt nach Wien

Ankunft Wien Südbahnhof:

03. November , ca. 9 Uhr morgens

Kosten:

Bahnfahrt Hin/Retour, Gruppentarif incl. Liegewagen (4-er) € 170.—
Halbpension im Kloster pro Person/Nacht ca. € 55,--  - € 60,--

Programm:

Vormittage: nach einem gemeinsamen Frühstück, besuchen wir geistlichen Stätten des Wirkens von  S. Francesco und Sa. Clara.

Nachmittage: gemeinsame Ausflüge oder wahlweise freie Gestaltung

Abende: unser Begleitteam bietet Meditation, Spiele, Lieder oder einen gemeinsamen Besuch der Vesper in San Damiano an

Für weitere Informationen und Anmeldung steht unser Büroteam zur Verfügung.
Tel.: 01/ 878 39 539
office@argeschoepfung.at

 

 

     Aus unsere Fachbibliothek kann Literatur über das Leben des Hl. Franziskus und seine Stadt Assisi entlehnt werden –  Anmeldung beim Büroteam  im ARGE SVA Büro!

       Literaturempfehlungen:

       Markus Hofer: Francesco, Der Mann des Jahrtausends

       Adolf Holl: Der letzte Christ. Franz von Assisi